Es geht weiter: Wieder eine Spielplatzeröffnung!

Zurück zur Übersicht

12.03.2011

Am 10. März konnte der zweite Spielplatz in diesem Jahr eröffnet werden, der von der GOFUS-Aktion  PLATZ  DA!  unterstützt wurde.

Mit der Wackelbrücke begann alles. Endlich können die Schülerinnen und Schüler das Spielgerät nutzen.

An der Karlschule in Essen-Altenessen sollte eigentlich nur ein neues Spielgerät auf dem zur Schule gehörenden Spielplatz aufgebaut werden. Die Wackelbrücke konnte von der Schulgemeinde mit viel Engagement angeschafft werden, aber für die Aufstellung fehlte das Geld. Die Haushaltssituation der Stadt Essen ließ eine entsprechende Unterstützung nicht zu.

Die Schulleiterin erfuhr von  PLATZ  DA!  und bat um Unterstützung für das Aufstellen des Spielgerätes. Da der Antrag alle Kriterien der  PLATZ  DA! – Förderung erfüllte, konnte rasch eine entsprechende Zusage erteilt werden.

Dann aber kam für die Schulgemeinde eine schockierende Nachricht:  Die meisten anderen Spielgeräte wiesen umfangreiche Mängel auf! Eine Unterstützung durch die Stadt Essen war aus genannten Gründen nicht zu erwarten.

Im Klartext: ein großer Teil der Spielgeräte sollte abgebaut werden. Ein Spielplatz, der ganztägig von den Schulkindern, aber auch von den anderen Kindern des Stadtteils genutzt wird, wäre nicht mehr vorhanden gewesen.

Das Kollegium der Schule stand vor einem unlösbaren Problem – gab aber nicht auf.

Mit großem Engegagement gelang es der Schulleiterin weitere Förderer und Sponsoren zu finden. Die Auszubildenden der „Jugendhilfe Essen“ boten an, unentgeltlich für die gute Sache zu arbeiteten und  die vorhandenen Geräte wieder in einen sicheren Zustand zu versetzen. Auch die Wackelbrücke, mit der alles seinen Anfang nahm, und eine neue Rutsche, die ein weiterer Sponsor stiftete, sollten ordnungsgemäß aufgestellt werden.

Mit den Kindern freuen sich Bernd Pape (Jugendhilfe Essen), Holger Witzig, Bjarne Goldbaek und Manfred Wenigmann (GOFUS / PLATZ DA!)

Allerdings musste trotz der kostenlosen Arbeitsleistung noch ein größerer Betrag (z. B. Material) aufgebracht werden. Verschiedene weitere Helfer wurden gefunden, aber es fehlte immer noch ein Betrag von rund 12.500 €. Nach entsprechender Prüfung konnte die Aktion  PLATZ  DA!  hier mit dieser Summe helfend einspringen und die Renovierung entsprechend unterstützen.

Die Finanzierung stand auf sicheren Füßen und die Arbeiten konnten beginnen. Die lange Winterzeit verzögerte leider die Fertigstellung, aber jetzt konnten die Arbeiten endlich abgeschlossen werden.

Mit einer kleinen Feier wurde der Spielplatz am 10. März eröffnet. Die Kinder bedankten sich mit einigen Vorführungen bei den Gästen und freuten sich, ihren Spielplatz nun endlich wieder nutzen zu können.

Von dieser Freude konnten sich auch die Vertreter von  GOFUS  und  PLATZ  DA!  anstecken lassen; allen voran Bjarne Goldbaek (ehem. Spieler bei Rot-Weiß Essen und langjähriger dänischer Nationalspieler), der auf Anfrage spontan die Patenschaft für den Platz übernahm.

Zurück zur Übersicht